Schmerztherapie - Liebscher und Bracht Zentrum Halberstadt - Liebscher und Bracht Schmerztherapie in Halberstadt, Harz, Huy

Liebscher und Bracht Schmerztherapie Halberstadt
Direkt zum Seiteninhalt

Schmerztherapie - Liebscher und Bracht Zentrum Halberstadt

Behandlungstermine

Sprechzeiten für Terminvereinbarungen:
Mo. - Do.  8:00 - 18:00 Uhr
Fr.                8:00 - 13:00 Uhr
Behandlungstermine nach Vereinbarung
Telefon: (039 41)  58 17 617


Wir  weisen außerdem ausdrücklich darauf hin, dass wir mit unseren  Inhalten  keine Erfolgszusagen machen. Wenn unsere Inhalte fälschlicherweise den  Eindruck erwecken sollten, dass ein Erfolg zu  erwarten ist, weisen wir  Sie ausdrücklich darauf hin, dass wir dies nicht beabsichtigen.
Die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht
Ein schmerzfreies Leben für jeden Menschen.
Roland Liebscher Bracht – Begründer und Erfinder der Schmerztherapie
 
Die große Vision der Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht ist  es, jedem Menschen die Chance auf ein schmerzfreies Leben bis ins hohe  Alter zu ermöglichen. – Diese Vision prägt auch unser gesamtes Handeln  in dieser Praxis.

Schon viel zu lange ist es so, dass die Schmerzen des menschlichen  Körpers missverstanden und falsch interpretiert werden. Die Konsequenzen  spiegeln sich im hohen Medikamentenkonsum mit teils verheerenden  Nebenwirkungen wider oder noch viel schlimmer: in Operationen. Die  Liebscher & Bracht-Therapie möchte genau diesen Irrtümern  entgegenwirken und nachhaltige Alternativen für mehr Lebensqualität und  Gesundheit aufzeigen. Unter diesem Credo arbeitet unsere Praxis bereits  mit einer Vielzahl von medizinischen Einrichtungen und Arztpraxen  unterschiedlichster Ausrichtung zusammen.
Zugleich möchten wir mit unserer Praxis jedem  Menschen zumindest die Möglichkeit geben, durch gezielte Übungen selbst  herauszufinden, ob seine Schmerzen auf muskulär-fasziale Überspannungen  zurückzuführen sind und mit dieser Therapie behandelt werden können.

Was ist die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht und wie funktioniert sie?
Die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht ist eine  eigenständige manualtherapeutische Behandlungsmethode, die auf den  Erkenntnissen von Roland Liebscher-Bracht und seiner Frau Dr. med. Petra  Bracht basiert. Sie führt die meisten Schmerz-Zustände auf überspannte  Muskeln und Faszien zurück, die durch mangelhafte oder einseitige  Bewegung entstehen.

An dieser Ursache setzt die Therapie an und baut die Überspannungen in wenigen Schritten ab:
Durch die Osteopressur werden akute Schmerzen auf natürliche Weise  gestoppt, ohne auf Medikamente oder Operationen zurückgreifen zu müssen.
Auch durch die Dehnübungen und Faszien-Rollmassagen kann diese  Schmerzfreiheit mit der Zeit erreicht und vor allem nach der  Osteopressur aufrechterhalten werden. Beides stellen wir Ihnen ebenso in unserer Praxis vor.

Bei der von Liebscher & Bracht angewandten manualtherapeutischen  Technik, der Osteopressur, werden gezielt die Alarmschmerz-Rezeptoren in  der Knochenhaut gedrückt. Dadurch können die Hirnprogramme angesteuert  und zurückgesetzt werden, sodass sich die muskulär-faszialen Spannungen  normalisieren. Als Folge werden auch die Gelenkflächen und Wirbelkörper  nicht mehr so stark aufeinandergepresst, was von den Rezeptoren in  unserem Körper wahrgenommen und an das Gehirn weitergeleitet wird.  Entsprechend wird auch der Alarmschmerz eingestellt.
Es lässt sich immer wieder beobachten, wie effektiv das funktioniert!  Die enorme Wirkung der Therapie nach Liebscher & Bracht zeigt, dass  die Schmerzen nicht durch den Verschleiß der Struktur an sich  entstehen, sondern durch die vom Gehirn registrierten überhöhten  muskulär faszialen Spannungen –, die wiederum auf minimalistische und  einseitige Bewegungsmuster zurückgehen. Schon bei der ersten Behandlung  lässt sich feststellen, ob die Schmerzen auf muskulär-fasziale  Fehlspannungen zurückzuführen sind und die Liebscher &  Bracht-Therapie helfen kann.
In durchschnittlich zwei bis drei Behandlungen werden die  Hirnprogramme immer wieder zurückgesetzt und durch die zunächst in  unserer Praxis kontrollierten und angeleiteten Übungen trainiert.
Die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht findet Anwendung bei  90% aller Schmerzen, auch dann, wenn konkrete Schädigungen bereits  vorliegen, die z.B. schulmedizinisch mittels bildgebender Verfahren  diagnostiziert wurden.

Unter anderem bestehen in folgenden Bereichen gute Erfahrungen:
Allgemein:
Arthrose, Fibromyalgie, Weichteilrheumatismus, Osteoporose, Gelenkentzündung, Nervenreizung, Chronische Schmerzen
Kopf, Nacken, Schulter, Arme:
Kopf und Drehschmerz, Migräne, Nackenschmerzen, Schiefhals,  Steifnacken, Schulterschmerzen, Trigeminusneuralgie, Fingerschmerzen,  Kiefergelenkschmerzen, Schulter-Arm-Syndrom, Intercostalneuralgie,  Tennisellenbogen, Golferellenbogen, Sehnenscheidenentzündung,  Karpaltunnelsyndrom, Augenschmerzen
Rumpf, Rücken, Hüfte, Beine:
Rückenschmerzen, Gleitwirbel, Bandscheibenvorfall,  Spinalkanalstenose, Sacralgelenkschmerzen, Hexenschuss, Ischialgie,  Hüftschmerzen, Knieschmerzen, Meniskusanriss, Kniekehlenschmerzen,  Bakerzyste, Fussschmerzen, Joggerschienbein, Zehenschmerzen,  Achillessehnenschmerzen, Fersensporn
Zögern Sie bitte nicht, und rufen uns bei entsprechenden Schmerzen an, um mit uns einen Termin zu vereinbaren.
Tel. (039 41) 58 17 617

Copyright © 2019 Marko Gerloff  |  Magdeburger Straße 12  |  38820 Halberstadt |  Tel. (039 41) 58 17 617
Zurück zum Seiteninhalt